Startseite
Immobilien
Energie
Wohnbau
Energieausweis
Linkliste
Impressum
 


I N   D I E   Z U K U N F T    I N V E S T I E R E N  und Energiekosten senken !!!!

>>> Beratung im Bestand wird gefördert !!! NEUBAU siehe "ARCHITEKTUR"


hier aktuelle KfW-Förderungen:

www.kfw.de/kfw/de/KfW-Konzern/Medien/Material_fuer_die_Presse/PDFs_KfW-Grafikdienst/2012/Uebersicht_KfW-Wohnfoerderung_2012.pdf

                     

     
      

>>>> Sie wollen energiesparend wohnen? www.thema-energie.de

Bafa-Zuschüsse für erneuerbare Energien:

  • Solarkollekoren für Heizung u. Warmwasser 90,00 € /m²
  • Kesseltauschbonus (Umstellung auf Brennwerttechnik) 500,00 €
  • Kombinationsbonus Solarthermie + Wärmepumpe 500,00 €
  • Kombinationsbonus Solarthermie + Biomasse 500,00 €
  • Scheitholzvergaserkessel,Staubemmissionen max. 15 mg/m³ 1000,00 €
  • Pelletofen / Pelletkessel  36 € /kW min. 1.000, 2.000 € oder 2.500 €
  • Wärmepumpen Sole/Wasser, Mindestjahresarbeitszahl 3,8, ab 2.400 €
  • Wärmepumpen Luft/Wasser, Mindestjahresarbeitszahl 3,5, ab 900 €

Fördervoraussetzungen: Bauantrag/Bauanzeige und Heizunssystem vor 01.01.2009

FÖRDERUNG VON MAßNAHMEN AN GEBÄUDEN VOR 01.02.2002 ! (Baugenehmigung)

                                                                  

KfW-Förderung von Einzelmaßnahmen
Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert auch Einzelmaßnahmen.  Die Mindestanforderung bei Bauteildämmungen orientieren sich am U-Wert des gesamten Bauteils und nicht an der neuen Dämmschichtdicke. Die Einbeziehung eines Sachverständigen ist verpflichtend. Ein Zuschuss zur qualifizierten Baubegleitung ist auch bei nur einer Einzelmaßnahme möglich.

Energierechner und Modernisierungskompass hier:

www.ieu.de

www.schwaebisch-hall.de/bsh/service/kontakt-extras/rechner.php

Energiespartipps

www.stadtwerke-reutlingen.de/fairenergie/01_privat/energie_sparen.php 

www.schwaebisch-hall.de/ham/andmore/glossar/glossar.php

Infos zu Holzpellets:   www.aktion-holzpellets.de

virtueller Gebäudesanierer des BMVBS: www.in-zukunft-leben.de

Warmmieteneutral sanieren:  www.zukunft-haus.info/sanierungsstudie

Förderrechner : www.zukunft-haus.info/foerderrechner

Ihr Objekt liegt in Bielefeld ? Prüfen Sie den Einsatz von Photovoltaik-Anlagen. Informationen unter www.bielefeld01.de/geodaten/welcome_solardach.php

Berechnen Sie Ihre PV-Anlage: www.solaranlagen-portal.com/photovoltaik-rechner

Informationen zu Bauen, Modernisieren,Wohnen, Einrichten, Garten, Planen, Finanzieren unter www.bauemotion.de , www.zuhause.de , www.meine-heizung.de

www.intelligent-heizen.info und weitere Informationen in der "L i n k l i s t e"

Bau- und Sanierungsberatung für Vermieter: www.zukunft-haus.info/vermietung

Ärgern auch Sie sich über die hohen und weiterhin steigenden Energiekosten in Ihrem Wohnhaus ?  Wollen auch Sie diese Kosten senken ?

Dann lassen Sie eine Energieberatung durch einen neutralen und unabhängigen Sachverständigen der Architektenkammer NW (www.aknw.de) und eine

  • E N E R G I E - V O R - O R T - B E R A T U N G:(www.bafa.de)

vornehmen. Diese Beratung wird ebenso gefördert wie die erfordlichen Maßnahmen zur Energieeinsparung. Da Gebäude nach der EnEV einschließlich der Anlagentechnik energetisch bewertet werden, ist eine ENERGIE-VOR-ORT-BERATUNG dringend erforderliche, wenn Sie beabsichtigen :

-das Dach neu einzudecken oder zu sanieren
- die Fassade neu zu streichen oder zu restaurieren
-die alten Fenster auszutauschen
- die Heizungsanlage auszutauschen oder neu einzubauen
-das Gebäude umzubauen oder zu erweitern

KfW-Förderung als zinsgünstiges Darlehen oder als Zuschuss !

**aktueller KfW-Zinssatz im Programm Nr.151(Kfw-Effizienhaus) 0,75%     

**aktueller KfW-Zinssatz im Programm Nr.152(Einzelmaßnahmen) 0,75 %

Weitere I N F O R M A T I O N E N auch unter www.kfw.de; dewww.bafa.de ; www.energie-fuer-morgen.de : www.energiesparen-im-haushalt.de ; www.bielefeld-wills-wissen.de

Informationen zu Niedrigenergiehäuser im Bestand unter  www.oekozentrum-nrw.de

Voraussetzung:

Bauantrag oder Bauanzeige wurde vor dem 01.02.2002 gestellt, und die Gebäudehülle anschließend nicht auf Grund späterer Baugenehmigungen zu mehr als 50% durch Anbau oder Aufstockung verändert, die Gebäude ursprünglich als Wohngebäude geplant und errichtet wurden oder derzeit zu mehr als 50% der Gebäudefläche als Wohngebäude genutzt werden.

Eigentümer, Mieter oder Pächter eines Gebäudes können die Energieeinsparberatung in Anspruch nehmen.

Anspruchberechtigt sind natürliche Personen, rechtlich selbständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschl. der Wohnungswirtschaft sowie Betriebe des Agrarbereichs, juristische Personen und sonstige Einrichtungen; letztere, sofern sie gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen. Wohnungseigentümer können eine Beratung in Anspruch nehmen, wenn sich diese auf das gesamte Gebäüde bezieht und die Eigentümergemeinschaft damit einverstanden ist.


Kosten für die VOR - ORT - ENERGIEBERATUNG nach BAFA (ab 01.03.2015):

    Haustyp              Beratungs-
kosten
 Förderung  Ihre Kosten nach Abzug der Förderung
1-2 Wohneinheiten1.335,00 €  800,00 €535,00 € einschl. MWSt
3 Wohneinheiten1.835,00 €1.100,00 €735,00 € einschl. MWSt
jede weitere Wohneinheit30,00 € einschl. MWSt
ab 10 WohneinheitenSondervereinbarungen
darin enthaltene
Leistungen:
Bestandsaufnahme mit Auswertung,Erarbeitung von Alternativen zur Energie- und Kosteneinsparung mit Kosten- u.Wirtschaftlichkeitsberechnung
Fahrtkosten in OWL
Erläterung des Bericht Eigentümergemeinschaft bzw. Beirat500,00 €500,00 €0,00 € einschl. MWSt


Die KfW-Förderbank gewährt Zuschüsse für qualifizierte Baubegleitung im Programm Energieeffizient Sanieren - Sonderförderung 50% der Kosten, max. 4.000,00 €  je Vorhaben. Ab 01.04.2016 auch für Neubau !!

Energieeffizient Sanieren ab 01.08.2015 -Bauantrag/Bauanzeige vor dem 01.02.2002-:

Tilgungszuschuss*Investitionszuschuss*Invest-Kosten max.je WE
KfW-Effizienzhaus 115      12,5 %     15,0 %     100.000 EUR0
KfW-Effizienzhaus 100      15,0 %     17,5 %     100.000 EUR0
KfW-Effizienzhaus 85      17,5 %     20,0 %     100.000 EUR0
KfW-Effizienzhaus 70      22,5 %     25,0 %     100.000 EUR0
KfW-Effizienzhaus 55      27,5 %     30,0 %     100.000 EUR0
Einzelmaßnahmen         7,5 %     10,0 %      50.000 EUR0
* nicht kombinierbar

weitere Informationen zu bundesweiten Förderungen auch unter

www.iwo.de/fileadmin/user_upload/Dateien/Fachwissen/Foerderung_Heizungsmodernisierung_Bundesprogramme.pdf

Lassen Sie sich über Massnahmen beraten, die Ihren Aufwand für Energie langfristig mindern können, denn 

für Energiesparmaßnahmen werden ebenso durch die Kfw Zinsvergünstigungen und Zuschüsse bewilligt wie für Modernisierungsmassnahmen. Weitere Informationen zur Föderung unter

www.kfw.de   www.bafa.de   www.fnr.de   www.ea-nrw.de

www.stadtwerke-bielefeld.de   www.foerderdata.de

Einfach anrufen. Anfragen auch unter info@sv-kronsbein.de oder Kontakt hier.


 
Top